skip to content
suedsee-individuell.com
australien-individuell.com
+49 (0)911 3947 0781
Mobil: +49 (0)174 395 6870
astrid.hofmann
Über Uns
Neuseeland Individuell

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I. GELTUNGSBEREICH

Die Neuseeland-individuell.com tritt als Vermittler von Pauschalreisen, einzelner Beförderungsleistungen und/oder sonstiger touristischer Einzelleistungen auf.

Die Neuseeland-individuell.com führt selbst keine Pauschalreisen, Beförderungsleistungen und/oder sonstige touristische Einzelleistungen aus.

Die Neuseeland-individuell.com, weist alle Buchenden, Teilnehmer und Reisenden darauf hin, dass Reiseverträge nicht mit der Neuseeland-individuell.com, sondern stets mit dem jeweils angegebenen Leistungsträger unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Leistungsträgers und gegebenenfalls unter Zuhilfenahme eines Erfüllungsgehilfen zustande kommen.

Mit der Neuseeland-individuell.com kommt ein Vermittlungsvertrag zustande.

Für den Vermittlungsvertrag gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB, die Gültigkeit von etwaigen AGB des Buchenden, von Reiseteilnehmern und von Reisenden ist, soweit sie nicht mit den nachfolgenden AGB übereinstimmen, ausgeschlossen.

Für die Reiseverträge, die Beförderungsverträge und die Verträge über die sonstigen touristischen Leistungen gelten die jeweiligen Vertragsbedingungen der beteiligten Leistungserbringer, wir Ihnen mit unserem Angebot zusenden.


II. VERTRAGSSCHLUSS DES VERMITTLUNGSVERTRAGES

1. Mit der Anmeldung, die schriftlich, per Telefax oder durch Übersendung des unterschriebenen Anmeldeformulars per E-Mail  gegenüber der Neuseeland-individuell.com vorgenommen werden kann, bieten Sie der Neuseeland-individuell.com den Abschluss eines Vermittlungsvertrages über die Vermittlung einer Pauschalreise, einer fremden Beförderungsleistung und/oder sonstigen touristischen Einzelleistungen an.

Die Annahme wird für die Neuseeland-individuell.com erst mit schriftlicher Bestätigung durch uns verbindlich.

Der Kunde ist an den Buchungsauftrag bis zur Bestätigung durch uns gebunden.

Dies jedoch längstens für die Dauer von 14 Tagen ab dem Datum der Anmeldung.

2. Die allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen des auf der Anmeldung aufgeführten Leistungserbringers werden von Ihnen durch die Unterzeichnung der Anmeldung ausdrücklich anerkannt.


III. PFLICHTEN UND HAFTUNG DER NEUSEELAND-INDIVIDUELL.COM

1. Angaben über vermittelte Beförderungen oder vermittelte touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungserbringer uns gegenüber: Eine eigene Zusicherung der Neuseeland-individuell.com gegenüber dem Reiseteilnehmer stellt dies nicht dar.

2. Die vertragliche Pflicht der Neuseeland-individuell.com, ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Pauschalreise, der Beförderungsleistung und der gebuchten einzelnen touristischen Leistungen im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmanns. Die ordnungsgemäße Erbringung der gebuchten Leistung durch die Leistungsträger als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten der Neuseeland-individuell.com.

3. Neuseeland-individuell.com weist ausdrücklich darauf hin, dass der Kunde falls er Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise gemäß §§ 651 c- 651 f BGB gegenüber dem Reiseveranstalter erheben will, diese innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter selbst geltend machen muss. Nach Ablauf der Frist können Ansprüche gegen den Reiseveranstalter nur dann geltend gemacht werden, wenn der Kunde ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert war.

4. Im Rahmen der vermittelten Leistungen haftet die Neuseeland-individuell.com nicht für die Leistungserbringung, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Reiseleistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungserbringers an den Teilnehmer.

5. Günstigstes Angebot: Wünscht der Kunde bei Angebotsvergabe ausdrücklich das "günstigste Angebot" für eine bestimmte Leistung, bieten wir aus unserem Sortiment das billigste Angebot an, weisen jedoch zugleich darauf hin, dass auf dem gesamten Markt möglicherweise noch ein billigeres Angebot existiert.


IV. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Im übrigen haftet die Firma Neuseeland-individuell.com bei Schäden, die nicht Körperschäden sind, nur in den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, bei Haftung wegen zugesicherter Eigenschaften und bei einer Haftung für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten).

Die Haftung der Neuseeland-individuell.com ist im Falle der leichten Fahrlässigkeit bei der Verletzung von Kardinalpflichten auf den dreifachen Preis der vermittelten Leistung beschränkt, jedenfalls jedoch auf vorhersehbare und vertragstypische Schäden.

Eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung der Neuseeland-individuell.com bleibt hiervon unberührt.


V. ZAHLUNG

1. Bei Vertragsabschluß kann eine angemessene Anzahlung gefordert werden, diese beträgt in der Regel 10 %, Einzelheiten hierzu entnehmen Sie den jeweiligen Bedingungen des Leistungsträgers.. Bei Vermittlung eines Pauschalreisevertrages nach §§ 651 a ff BGB erhält der Anmelder einen Sicherungsschein des Veranstalters. Wird die Anzahlung nicht direkt bei der Buchung geleistet, ist diese innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Reisebestätigung zu begleichen. Bei Zuwiderhandlung behält sich die Neuseeland-individuell.com die kostenpflichtige Stornierung der Reise vor.
2. Die Unterlagen werden dem Anmelder je nach seiner Wahl nach Zahlungseingang oder Zahlungsbestätigung rechtzeitig vor Abreise zugestellt oder ausgehändigt. Alle Zahlungen sind per Banküberweisung oder mittels Bargeld möglich. Zahlungen zu Gunsten unseres Bankkontos, später als 14 Tage vor Abreise, sind grundsätzlich zu avisieren bzw. bankbelegpflichtig (abgestempelter Bareinzahlungsbeleg). Ohne rechtzeitigen oder unvollständigen Zahlungseingang werden die Unterlagen einbehalten und die Reise kostenpflichtig storniert. Zu beachten sind die Banklaufzeiten von bis zu 5 Werktagen.
3. Alle gelieferten Flugscheine und Wertgutscheine bleiben bis zur vollen Bezahlung Eigentum der Neuseeland-individuell.com.
Ein Dokumentenversand oder eine Hinterlegung erfolgt grundsätzlich auf Risiko der Empfängers. Kosten, für auf dem Transportweg verlorengegangene Reisedokumente bzw. deren Neuausstellung, trägt der Anmelder. Die Vermittlungsleistung ist durch die Bereitstellung der Dokumente in unseren Geschäftsräumen erfüllt. Bei erschwerten Zustellbedingungen aufgrund von kurzfristigen Buchungs- oder Zahlungseingang behält sich die Neuseeland-individuell.com die Versendung der Tickets per Kurier vor. Etwaige Zusatzkosten, auch für Hinterlegungen, sind vom Anmelder zu tragen. Wünscht der Anmelder eine besondere Versandform auf sein Risiko, sind die Kosten dafür sowie eine Aufwandsentschädigung von ihm zu tragen.


VI. LEISTUNGS- UND PREISÄNDERUNGEN

Aufgrund von Neuseeland-individuell.com nicht beeinflussbarer Umstände können sich Preis- und Leistungsänderungen in den Bedingungen der Leistungsanbieter ergeben, die zu einer Preisanpassung führen.

Dazu gehören insbesondere Schwankungen der Devisen- und Wechselkurse, Beförderungstarife und  -preise, behördliche Abgaben und Gebühren, wie zum Beispiel Flughafensicherheits- und Landegebühren.

Die Bedingungen nach denen solche Änderungen erfolgen, finden sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters oder Leistungserbringers.

Sollte eine solche der Neuseeland-individuell.com mitgeteilt werden, so erfolgt die unverzügliche Weiterleitung an den Kunden.


VII. UMBUCHUNG/STORNO

Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblicher Zeitpunkt für den Rücktritt ist der Eingang der Stornierung bei der Neuseeland-individuell.com innerhalb der üblichen Geschäftszeiten.

Wir empfehlen, die Stornierung schriftlich vorzunehmen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Es gelten die Umbuchungs- bzw. Stornobedingungen des jeweiligen Veranstalters oder Leistungsträgers. Die Neuseeland-individuell.com behält sich grundsätzlich vor, dem Kunden alle uns bei einem Rücktritt oder einer Umbuchung berechneten Kosten zuzüglich einem angemessenen Bearbeitungsentgelt als Aufwandsentschädigung in Rechnung zu stellen.

Dem Kunden bleibt dabei der Nachweis ausdrücklich gestattet, dass uns ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist.

Viele Sondertarife sind bereits ab Buchung weder erstattungsfähig- noch um buchbar und auch nicht übertragbar, dass heißt die Storno- bzw. Umbuchungskosten betragen 100 % unabhängig vom Abreisetermin. Bitte beachten Sie die etwaigen abweichenden Angaben auf Ihrer Reisebestätigung.

Die Übertragung an Dritte (Umschreibung) ist nach Ticketausstellung laut den Beförderungsverträgen der Leistungsträger ausgeschlossen. In solchen Fällen ist nur eine Storno- und Neuanmeldung möglich.

b. Dem Kunden ist es grundsätzlich ausdrücklich gestattet, nachzuweisen, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist. In diesem Fall erfolgt dann die Berechnung der Entschädigung konkret.

Zur Vermeidung der Belastung mit den aufgeführten Stornogebühren wird dringend der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen.


VIII. AUSKUNFT ÜBER PASS-, VISA-, ZOLL-, DEVISEN- UND GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN

1. Soweit von uns Auskünfte zu den oben genannten Bestimmungen erteilt werden, gehen wir davon aus, dass der Teilnehmer deutscher Staatsbürger ist, sofern eine andere Staatsbürgerschaft nicht offenkundig oder vom Teilnehmer mitgeteilt ist.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jederzeit die Möglichkeit einer Änderung der in der Überschrift genannten Bestimmungen durch die jeweils zuständigen Behörden besteht. Dem Teilnehmer wird daher nahegelegt selbst die Nachrichten und Publikationen über Änderungen der Bestimmungen in seinem Zielland zu verfolgen, um sich zeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

2. Die Neuseeland-individuell.com haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Anmeldende die Neuseeland-individuell.com mit deren Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass die Neuseeland-individuell.com die Verzögerung zu vertreten hat.

IX. ABTRETUNGSAUSSCHLUSS

Eine Abtretung von Ansprüchen des Teilnehmers gegen die Neuseeland-individuell.com  an Dritte, auch an Ehegatten oder Verwandte ist ausgeschlossen.

Dies betrifft sowohl Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag und damit in Zusammenhang stehende Ansprüche, sowie Ansprüche aus unerlaubter Handlung.

Auch die gerichtliche Geltendmachung vorbezeichneter Ansprüche des Teilnehmers durch Dritte im eigenem Namen ist unzulässig.


X. VERJÄHRUNG

Ansprüche gegenüber der Neuseeland-individuell.com aus dem Vermittlungsvertrag verjähren innerhalb eines Jahres. Die Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres in dem der Anspruch entstanden ist und der Kunde von den anspruchsbegründenden Tatsachen und der Person des Vermittlers Kenntnis erlangt hat, oder ohne grobe Fahrlässigkeit Kenntnis hätte erlangen müssen.


XI. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Sollte eine Bestimmung der allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, oder die Vereinbarung eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.


XII. ANWENDBARES RECHT/GERICHTSSTAND

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klage nicht bekannt ist, ist der Sitz des Reisevermittlers, somit Nürnberg.

 
Diese Reisebedingungen und Hinweise
gelten für den Reisevermittler
Neuseeland-individuell.com
Inhaberin Astrid Hofmann
Dr. Carlo Schmid Str. 36
90491 Nürnberg
Stand September 2005